Über diesen Blog

Meine Frau ist ja der Ansicht, dass es absolut keine Notwendigkeit für Blogs gibt. Zumindest für private. Und zugegebenermaßen habe ich bisher alle Blogversuche nach mehr oder weniger kurzer Zeit abgebrochen, weil ich mir nicht vorstellen konnte, wen das interessieren könnte. Warum also nun dieser Blog?

Vorgestern habe ich das Buch 1001 Alben: Musik, die Sie hören sollten, bevor das Leben vorbei ist in einem Buchladen gesehen und dachte mir, was für ein cooles Thema. Dabei wurden dann nicht nur die Alben besprochen, sondern auch das Zeitgeschehen etwas reflektiert.

Das Buch entstand unter der Mitarbeit von lediglich 90 international anerkannten Musikjournalisten. Da ich gerade Jeff Jarvis ‚Was würde Google tun‘ lese, dacht ich mir, dass es doch mal interessant wäre zu erfahren, was andere Personen von den einzelnen Platten halten. Die Idee war klar: ein Blog muss her!

Und so werde ich also von nun an die Liste der 1001 Alben durchgehen, mir jedes einzelne Album anhören und schreiben, was mir dazu einfällt. Außerdem werde ich noch eine weitere Kategorie einführen: Alben, die meiner Meinung nach auf diese Liste gehören, denn die Journalisten haben zwar vier Metallica-Alben drauf, aber Marillion und Queensryche fehlen ganz…

Ich werde die Alben nicht chronologisch anhören und  hier drüber schreiben. Die Reihenfolge wird sogar wild durcheinander gewirbelt werden. Gerade wie ich eben Lust dazu habe 🙂

Wer sich jetzt frägt, wo ich die ganze Musik her habe, oder ob ich beabsichtige, jedes Album zu kaufen… nein. Ich bin begeisterter Nutzer der Napster Musik-Flatrate. Damit kann ich mir so ziemlich jedes Album an meinem PC anhören  – und das für nur 9,95 € im Monat…

Ach ja,  wenn jemand Lust hat, seine persönliche private Meinung zu Musikalben zu äußern ist er gerne eingeladen hier mitzubloggen!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: